Willkommen bei den St. Arnualer Schützen

Wir laden Sie auf den folgenden Seiten herzlich ein, mehr über uns, unseren Verein und unsere Aktivitäten zu erfahren.

Ob Luftgewehr, Bogenschießen oder Sportpistole - der Verein hält viele Angebote für seine Mitglieder und interessierte Gäste bereit.

Gastschützen und Interessierte sind herzlich willkommen, um unverbindlich und kostenlos unter qualifizierter Anleitung die vielen Facetten des Schießsports kennenzulernen. Unsere Trainingszeiten sind mittwochs von 18:30 bis 21:00 Uhr und samstags von 14:30 bis 18:00 Uhr.


Nachwuchsförderung: Lichtschießen

Beim Lichtschießen wird ohne Munition geschossen. Mit den realistisch nachgebildeten Lichtgewehren und Lichtpistolen werden Zielscheiben anvisiert, die das Auftreffen der Lichtstrahlen messen und als Trefferergebnisse anzeigen. Damit haben jetzt haben auch junge Nachwuchstalente im Alter von acht bis elf Jahren die Möglichkeit die Vielfalt kennenzulernen, die das Sportschießen bietet.

Unser Schützenverein gehört zu den wenigen Vereinen im Saarland, die über eine Lichtschießanlage und sechs zertifizierte Trainer für die Jugendarbeit verfügt.


Unsere Aktivitäten im Überblick:

  • Luftdruck- und Feuerwaffenschießen
  • Bogenschießen
  • Teilnahme an Damen-, Herren- und Jugendwettkämpfen
  • Workshop Sportschießen in Kooperation mit dem Hochschulsport der Universität des Saarlandes

 

Anerkennung als "Immatrielles Kulturgut"

Im März 2016 wurde das Schützenwesen in Deutschland durch die Deutsche UNESCO Kommission als Immaterielles Kulturerbe ausgezeichnet.

Die Gründe für die Auszeichnung des Schützenwesens, denen sich auch unser Verein verpflichte fühlt, lauten unter anderem:

“Das Schützenwesen ist vielerorts ein wichtiger, historisch gewachsener und lebendiger Teil der regionalen oder lokalen Identität. Es umfasst eine große Anzahl von Bräuchen und Traditionen, die in Deutschland in zahlreichen unterschiedlichen Erscheinungsformen verbreitet sind. Das alte Brauchtum wird heute in der Regel im Rahmen einer Vereinszugehörigkeit von Menschen jeden Alters und Geschlechts unabhängig von religiösem Bekenntnis, sexueller Orientierung, Herkunft oder auch Behinderung ausgeübt. Es gibt vielfältige Maßnahmen zur Weitergabe der Tradition und eine aktive Pflege regionaler und europäischer Verbindungen.